Innovation

Hürner-Schweißtechnik als Top-Innovator ausgezeichnet


Seit über 20 Jahren gibt es in Deutschland ein Label für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist: das „Top 100“-Siegel. Hinter ihm steht die Agentur compamedia GmbH aus Überlingen am Bodensee, die mit universitärer Unterstützung mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung Hervorragendes leisten, begleitet und prämiert. Für das Top 100-Innovator-Siegel wird das anspruchsvolle Auswahlverfahren durch den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien durchgeführt. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg, in den Worten von Professor Franke: „Den ‚Top 100’ gelingt es in herausragender Weise, ihre Ideen in Markterfolge zu verwandeln. Das ist die Hürde, an der viele andere Unternehmen scheitern. Die Top-Innovatoren meistern diese Herausforderung mit einem ausgeprägten Teamgeist, effizienten Prozessen und häufig auch mit der frühzeitigen Einbindung von Kunden und externen Partnern in die Entwicklung.“ Am gestrigen Freitag Abend empfingen die HÜRNER-Schweißtechnik Geschäftsführer Dipl.-Ing. Michael Lenz und Dipl.-Phys. Heinz Ladstätter die Ehrung aus den Händen des aus Technik- und Wissenschaftssendungen bekannten Fernsehmoderators Rangar Yogeshwar, der Mentor des Siegels „Top 100“ ist.


Unter den diesjährigen Top 100 sind 65 nationale Marktführer und sogar 21 Weltmarktführer. Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren knapp 2.100 nationale und internationale Patente an, und erwirtschaften im Schnitt 41,6 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland liegt dieser Wert bei nur 6,8 Prozent.

 

HÜRNER Schweißtechnik wurde v.a. für seine konsequente Politik der Sortimentserweiterung und -innovation geehrt. Aus den Bewertungen: „Wer sein Produkt-Portfolio innerhalb so kurzer Zeit so stark erweitert, muss Ideen haben, die ankommen.“


„Der Kunde ist für uns das Maß aller Dinge. Er gibt uns die Impulse für unseren Innovationsprozess, zum Teil bewusst, zum Teil unbewusst“, sagt Geschäftsführer Michael Lenz. „Außerdem hilft uns, dass wir den allergrößten Teil der Schlüsselstellen in Entwicklung und Management mit ,eigenem Nachwuchs‘ besetzen konnten und das weiter vorhaben.“


Für Michael Lenz und Heinz Ladstätter ist der Erfolg bei „Top 100“ Lohn und Ansporn zugleich: „Das ‚Top 100‘-Siegel steht für Innovation, und es steht für erfolgreiches Teamwork. Wir feiern deshalb eine Auszeichnung, die unser Selbstverständnis widerspiegelt: Wir sind ein innovationsfreudiges Team, das nicht nur gute Ideen hat, sondern sie auch an den Markt zu bringen weiß. Mal mit Drive und Dynamik, mal mit Ausdauer und Biss. Wir haben, seit es uns gibt, stets einiges in der Pipeline, auch aktuell. Und bis Jahresende dürfte uns noch die eine oder andere Idee für künftige Neu- und Weiterentwicklungen kommen.“

© Hürner Schweisstechnik 2017